Was lange währt…

… wird auch mal irgendwann fertig 😉

Mein Zauberball-Projekt, welches ich in meinem allerersten Post vor rund elf Wochen kurz vorgestellt habe, ist endlich fertig.
Ursprünglich wollte ich Pomatomus-Socken stricken. Aber nachdem mir der Zauberball für den Zweck immer ungeeingneter erschien und das Angestrickte viiiiiiel zu klein für meine Füsse war, hatte ich die Lust verloren. Also lag das UFO eine Weile in meinem Korb herum und wartete auf darauf, beachtet zu werden.

Etwas später bin ich auf eine Anleitung für fingerlose Handschuhe gestossen, die nach dem selben Muster gestrickt werden. Da wurde mir klar, dass es weitergehen muss. Und das ist dabei herausgekommen:

Fingerless Gloves

Fingeless Gloves

Ich bin sehr glücklich darüber, dass sie endlich fertig sind. Sie passen perfekt und ich finde, dass sich das Resultat durchaus sehen lassen kann. Das tolle Muster ist ja auch fast zu schade, um in Schuhen bzw. unter Hosenbeinen versteckt zu werden, zumal das Garn meiner Ansicht nach sowieso nicht für Socken geeignet ist.

Insgesamt hat das Stricken Spass gemacht, auch wenn es aufgrund der variierenden Garnstruktur und mal mehr oder weniger vorhandenen Verzwirnung nicht immer einfach war. Der Farbverlauf und die Weichheit entschädigt es zumindest ein wenig 😉

In der Zwischenzeit war ich anderweitig produktiv, hab diverse Sockenpaare fertiggestellt, viel zu viel neue Wolle gekauft und mich auch endlich mal ans selbst Färben getraut.

Mein erstes Mal mit Ashford-Farben

Es hat sehr sehr viel Spass gemacht und für’s erste mal bin ich wirklich zufrieden mit dem Ergebnis. Nur die bräunliche Farbe beim Strang oben rechts war eine kleine Fehlmischung. Beim nächsten Versuch werde ich etwas vorsichtiger beim Mischen sein 😉

Habt Ihr schonmal Wolle selbst gefärbt?

Cheers,
Jessica

Advertisements

Über jess

nycto-/lygophile | herbivore | greenie | cyclist | tea aficionado | knitter | expat living in Reykjavík 🇮🇸 Zeige alle Beiträge von jess

6 responses to “Was lange währt…

  • Iris

    Hallo Jessica.

    Deine Stulpen sind klasse geworden. Da hat es sich doch echt gelohnt, das du weiter gestrickt hast. Ich finde dieses Garn im übrigen genau wie du, eher ungeeignet für Socken. Für Tücher oder Stulpen finde ich sie dagegen richtig toll.

    Deine gefärbten Stränge sind auch toll geworden. Und der Strang rechts oben mit dem braun sieht doch auch super aus, ich weiß gar nicht was du hast 😉

    Womit hast du denn gefärbt? Ich verwende, wenn ich denn zum Färben komme, immer die Luvotex Farben. Bisher bin ich damit super klar gekommen. Ich mische da auch manchmal ganz gerne. Ist doch immer wieder spannend was dann dabei raus kommt.

    Liebe Grüße
    Iris

    • tangledjess

      Liebe Iris,
      danke für Dein Lob!
      Zwei der Zauberbälle befinden sich noch in meinem Stash und warten auf einen sinnvollen Einsatz. Vermutlich wird einer davon zu einem Tuch oder Schal verarbeitet.
      Fürs Färben hab ich Ashford-Farben verwendet. Mit dem „fehlgeschlagenen“ Strang konnte ich mich mittlerweile auch anfreunden.
      LG Jessica

  • Lena

    Hey, die Stulpen sind ein echter Hingucker! Wirklich toll geworden! Da sind Zauberbälle wirklich gut für 🙂

    ich selbst habe allerdings noch nie Wolle selbst gefärbt. Das ist mir irendwie zu viel Aufwand und eine unglaublich Sauerei, bei der ich mich bestimmt selbst auch mit einfärben würde :/ Zudem mag ich keine Verlaufgarne… aber das ist ja jedem selbst überlassen. Du hast auf jeden Fall eine Menge geschafft, in den letzten Tagen 🙂

    Liebe Grüße,
    Lena

    • tangledjess

      Hallo Lena,
      danke für Deinen Kommentar!
      Erstaunlicherweise hat sich die Sauerei beim Färben in Grenzen gehalten. Normalerweise geht bei mir immer irgendwas daneben bzw. ich stosse etwas um oder lass etwas fallen. Aber dieses Mal gab es keine Zwischenfälle. Sicherheitshalber hatte ich aber Zeitungspapier ausgelegt und die eigentliche Färberei auf einem großen Stück Karton durchgeführt. Man kann ja nie wissen 😉

      LG
      Jessica

  • Gesa

    Hallo Jess,

    deine Handschuhe sind wunderschön geworden! Bin ganz neidisch, die könnte ich dir sofort klauen! Ich hoffe, ich schaffe sowas auch noch bis der nächste Herbst/Winter kommt. Leider hinke ich der Jahreszeit oft hinterher! 😉

    • tangledjess

      Lieben Dank!
      Ich bin mir sicher dass Du das auch noch rechtzeitig schaffen würdest. Notfalls hast Du dann für’s Frühjahr ein kuscheliges Paar zum Hände wärmen 😉
      LG, jess

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: