6 aus’m Stash – Die letze Herausforderung für 2013

Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss. Bei der Aktion „6 aus’m Stash“ scheint es aber genau anders zu laufen:
Anfang des Jahres suchte ich mir sechs Stränge Garn aus meinem Vorrat raus, die ich im Laufe des Jahres nach dem Zufallsprinzip verstricken wollte. Und gleich im Januar hatte ich das Vergnügen, als erstes einen tollen Strang Sockenwolle mit Merino und Kaschmir zu verstricken. Ja und nun stehe ich vor der Herausforderung, dieses letzte Knäuel hier sinnvoll zu verarbeiten:

wolle rödel strumpfwolle bambus 6 aus'm stash november dezember

Sport- und Strumpfwolle mit Bambus von Wolle Rödel, gekauft im April 2011. Wird ja auch mal höchste Zeit 😉
Wie man unschwer erkennen kann, hatte ich das Garn sogar probeweise schonmal angestrickt. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, was ich damals vorhatte.

Nun hatte ich das ganze Jahr lang Zeit, mich darauf vorzubereiten. Mir will aber einfach nichts einfallen, was ich daraus stricken könnte. Außer Socken, mal wieder. Aber schon alleine wegen dem Farbverlauf ist das Garn ja hauptsächlich dafür geeignet.

Bis ich mich endgültig entscheide, gönne ich mir noch ein paar Tage Bedenkzeit. Vielleicht finde ich ja noch DIE Erleuchtung 😉

Happy Knitting,
jess

Advertisements

Über jess

nycto-/lygophile | herbivore | greenie | cyclist | tea aficionado | knitter | expat living in Reykjavík 🇮🇸 Zeige alle Beiträge von jess

7 responses to “6 aus’m Stash – Die letze Herausforderung für 2013

  • fadenwerkerin

    hm
    1. Eine Mütze mit Bommel
    2. Fingerless mittens
    3. Einen Trompetenschnüffler zum verschenken

    liebe Grüße aus Bonn!

    • knit it black

      Vielen Dank für Deine Vorschläge, aber ich hab mich inzwischen schon dazu entschieden, das Garn seiner Bestimmung zuzuführen und daraus Socken zu stricken. Die Hälfte ist sogar schon geschafft 😉
      Liebe Grüße aus Mainz

  • fadenwerkerin

    Prima! Dann bin ich mal gespannt. Weiterhin gut “ Sockstrick“!

  • kulinarithek

    Einen tollen Strickblog hast du und dank dir kenne ich jetzt „Drachenwolle“! So ein schöner Woll-Shop!
    Bin auf die Socken gespannt!
    Liebe Grüße

    • knit it black

      Lieben Dank! Das Kompliment kann ich nur zurückgeben, denn Du machst wunderschöne Fotos von Deinem Essen 🙂

      Ja, bei Drachenwolle gibt es wirklich hübsche Sachen, aber es gibt noch viiiiiel mehr tolle Shops mit handgefärbten Garnen! Strickst Du auch?

      Die Socken hängen gerade zum Trocknen auf dem Wäscheständer. Spätestens am Wochenende, wenn ich wieder Fotos bei Tageslicht machen kann, zeig ich sie hier 🙂

      Liebe Grüße!
      jess

      • kulinarithek

        Danke!
        Erst im letzten Winter, also so ziemlich genau vor einem Jahr, habe ich mit dem Stricken (und Häkeln) begonnen. Ich weiß noch wie schlimm meine ersten Versuche aussahen. Der „Schal“ (konnte man nicht wirklich so nennen) ist später auch wieder aufgetrennt worden 😉
        Die Basics habe ich inzwischen drauf, als nächstes möchte ich mich dann an Zopfmustern probieren. Neue Wolle kommt heute hoffentlich mit der Post.

        • knit it black

          Oh toll, dann bin ich gespannt was Du schönes zauberst! Zopfmuster sind wirklich ganz einfach zu stricken, genau so wie Lochmuster. Aber im fertigen Zustand sieht es besonders für Außenstehende unheimlich aufwändig aus 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: