Schlagwort-Archive: wips

Neues Jahr, neue Projekte, und auch ein paar alte

Ich wünsche Euch allen ein fröhliches neues Jahr und hoffe, dass Ihr einen guten Start hattet!
Mein Silvester war ruhig und unspektakulär. Der Liebste und ich verbrachten den Abend zu Hause, es gab ein leckeres 3-Gänge-Menü mit selbst gebackenem Brot, frischer Pasta und Sorbet, begleitet von einem tollen Wein und später noch ein Glas Sekt zum Anstoßen.

Pünktlich zum Jahresanfang starteten für mich gleich zwei Strickaktionen, die mir bei der Reduzierung meines Stashs behilflich sein sollen. Doch damit ich das neue Strickjahr möglichst frisch und unbelastet beginnen kann, wollte ich im alten Jahr noch ein paar WIPs beseitigen. Das ist mir zumindest teilweise gelungen 😉

Diese Socken aus Drops Fabel sind noch am Silvesternachmittag fertig geworden:

drops socken fabel sockenwolle sand

Schlichte, einfache Rippensocken in der Farbe „Sand“. Sie sehen noch etwas krumpelig aus, das liegt aber daran dass sie noch nicht gewaschen wurden.

Schön etwas früher, etwa kurz nach Weihnachten, wurde diese Mütze hier für den Mann fertig:

rikke hat männermütze Mütze malabrigo stricken worsted

Es handelt sich dabei um das Modell Rikke, das ich nun schon mehrmals gestrickt habe. Der Mann wünschte sich neben seiner eher anthrazitfarbenen Mütze noch einmal das selbe Modell in tiefschwarz. Diesmal hab ich einen Strang Malabrigo Worsted verwendet.

Und zu guter letzt hat sich auch an meinem Wollmeisen-Sweater sichtbar etwas getan:

wollmeise dk sweater ease heavy metal stricken pullover schwarz anthrazit

Bis auf den Abschluss am Ausschnitt und ein paar zu vernähende Fäden ist er fertig. Ich bin schon ganz gespannt wie er  nach dem ersten Waschen aussehen und sitzen wird!

Natürlich gibt es noch ein paar weitere WIPs wie zum Beispiel meine Restedecke, die aber niemals zum Jahreswechsel fertig geworden wären. Daran werde ich also auch in diesem Jahr weiternadeln. Doch in den nächsten Wochen werde ich mich erstmal hiermit beschäftigen:

4 ausm stash zauberwiese merino altes wissen drachenwolle sockenwolle Luxus zombies

Der Inhalt meiner ersten Tüte bei 4 aus’m Stash. Zweimal Zauberwiese Merino in „Altes Wissen“ und Luxus-Sockenwolle von Drachenwolle in „Zombies“.

Und hiermit:

drachenwolle 6fach tweed sherwood allemeinekleiderkal alle meine Kleider

Der erste Strang für den Alle meine Kleider KAL in der Ravelry-Gruppe Liebhaber handgefärbter Wolle ist eine 6fach-Tweed Sockenwolle von Drachenwolle in der Farbe „Sherwood“.

Gleich gestern hab ich zwei der Garne gewickelt und angestrickt. Vielleicht kann ich Euch schon bald ein neues, fertiges Strickstück zeigen 😉

Happy Knitting,
jess


Heute nur WIPs

Mich hat das Anschlag-Fieber gepackt. Deshalb kann ich Euch heute leider nur WIPs – also Projekte in Arbeit zeigen. Manche davon mehr, andere weniger weit fortgeschritten 😉

Drachenwolle-Socken

socken drachenwolle sockenwolle rippenmuster tiefseegeheimnis

Die Socken hab ich Euch ja schon einmal gezeigt. Inzwischen sind sie aber relativ weit fortgeschritten. Die erste Socke ist fertig und bei der zweiten fehlen nur noch ein paar Reihen am Fuß und die Spitze. Die Sockenwolle ist von Drachenwolle, die Farbe heißt „Tiefseegeheimnis“. Das Muster ist eine Kombi aus Rippen und Hebemaschen, dadurch werden die Socken sehr elastisch. Mehr Info’s auf meiner Ravelry-Projektseite.

Drops-Socken

drops fabel sockenwolle print grün socken stricken

Ich war sooo neugierig auf die Fabel Sockenwolle von Drops und musste sie einfach ausprobieren. Deshalb hab ich noch ein Paar Socken für meinen Dad mit der Farbverlaufswolle  „542 grün“ angefangen. Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Garn. Es ist angenehm weich und lässt sich sehr gut verstricken. Ich hab aber den Eindruck, dass es insgesamt etwas dünner ist als die Sockenwolle, die man z. B. bei Zauberwiese oder Drachenwolle bekommt. Dadurch wirkt das Gestrick etwas „labberig“; besonders bei den Rippen. Die Fußsohle in glatt rechts dagegen fühlt sich wieder etwas stabiler an. Aber egal, das Tragegefühl ist sehr angenehm!

Folded 2.0

folded veera välimäki malabrigo sock alcaucil

Mein erstes, fertig gestricktes Oberteil war Folded von Veera Välimäki. Leider ist das Teil nach dem Waschen dann viel größer ausgefallen als ich vermutet hatte. An und für sich nicht so schlimm, dachte ich. Doch letztendlich hab ich den Pulli nur ein einziges mal getragen und mich nicht sehr wohl damit gefühlt, weil eben die Passform nicht meinen Wünschen entsprach. Nun lag das Teil über ein Jahr unbeachtet im Kleiderschrank. Und vor zwei Wochen dann hab ich beschlossen, ihn aufzuribblen und noch mal neu anzufangen. Das Garn ist Malabrigo Sock in der Farbe „alcaucil“, ein wunderschönes, changierendes dunkles Olivgrün. Viel zu schade, um weiter im Schrank versteckt zu werden 😉

Tuch in Grau

asunder shawl lisa mutch wollmeise lace 87 pb drachenwolle bambus seide

Ich hab schon lange kein Tuch mehr gestrickt. Und dann hab ich bei Ravelry Asunder entdeckt und konnte nicht widerstehen. Asunder ist ein halbkreisförmiges Tuch mit unterschiedlich farbigen Streifen. Den Teil in kraus rechts stricke ich aus Sockenwolle mit Bambus und Seide von Drachenwolle, das war der Drache im Sack im November 2012. Als Kontrastfarbe werde ich Lacegarn von Wollmeise in der Farbe „82 Pb“ verwenden, ein Rest von meinem Simplicity Cardigan.

Grashalm-Loop

loop schoppel zauberball lace grashalm

Und vor kurzem hab ich noch einen Loop aus einem Lace-Zauberball von Schoppel begonnen. Die Farbe heißt „Grashalm“ und ich mag das grün sehr gerne. Aber ich bin mir noch nicht sicher, ob ich weiterstricke oder ob das Lacegarn nicht doch etwas zu dünn ist. Mal sehen. Vermutlich stricke ich noch ein paar Runden und entscheide dann.

So, ich verkrümel mich jetzt wieder mit Tee und Decke auf’s Sofa. Bei dem Wetter braucht man wenigstens kein schlechtes Gewissen haben, wenn man nichts macht außer Stricken 🙂

Euch allen einen schönen Sonntag!
jess