Schlagwort-Archive: wollmeise heavy metal

Lässiger Sweater aus Wollmeise DK

Das erste fertige Projekt im neuen Jahr ließ zum Glück nicht lange auf sich warten. Kurz nach Neujahr wurde mein Ease-Sweater aus dem DK-Garn „Heavy Metal“ von Wollmeise fertig:

ease sweater wollmeise dk heavy metal stricken pullover

Die letzten Details, zum Beispiel der Rollrand am Ausschnitt und das Vernähen der Fäden, waren an einem Abend erledigt. Aber dafür hat das Trocknen nach der ersten Handwäsche ein ganzes Wochenende gedauert! Meine Geduld wurde aber belohnt, denn nach dem Waschen hat sich das Maschenbild schön entspannt, der Sweater passt und sitzt prima. Ein bisschen locker, mit großzügigem Ausschnitt und angenehm langen Ärmeln. Eben genau so wie er soll!

Die Anleitung sieht übrigens zwei Möglichkeiten für den Ausschnitt vor: ein Kragen mit Tunnelzug oder eben ein einfacher Rundhalsausschnitt mit kleinem Rollrand. Ich hab mich für letzteres entschieden.

ausschnitt rollrand ease sweater pullover wollmeise dk heavy metal

Insgesamt hab ich von dem Wollmeise DK Garn 530 g verbraucht, also knapp 2,5 Stränge. Da das Garn aber etwas dünner ist, als das in der Anleitung angegebene, hab ich die Anzahl der Maschen nach den Angaben für Größe L gestrickt, aber hier und da ein paar Reihen extra gearbeitet, sodass ich am Ende auf die angegebene Länge komme.

Ursprünglich fing ich gegen Ende August 2013 an zu stricken. Aber da ich nicht ununterbrochen daran arbeitete, sondern hin und wieder auch mal etwas anderes auf den Nadeln hatte, dauerte es mal wieder etwas länger. Das ist aber garnicht schlimm, denn bisher waren die Temperaturen sowieso viel zu mild für so einen kuscheligen Pullover. Aber vielleicht ändert sich das ja nun?!

Happy Knitting!
jess

Advertisements